Umzugsangebote vergleichen
Finden Sie die besten Umzugsfirmen

Kostenlos - Unverbindlich

Umzug Nürnberg

Sie haben sich für einen Umzug Nürnberg entschieden? Wunderbar, denn die charmante Stadt an der Pegnitz hat vieles zu bieten. Urbaner Lifestyle, verträumte Gassen und eine hohe Lebensqualität sind stark mit der Region verbunden – Hektik eher weniger. Daher ist es nicht schwer, unnötigen Umzugsstress zu vermeiden. Starten Sie jetzt mit der Planung Ihres Wohnungswechsels. Lesen Sie hier worauf Sie achten müssen.

Umzug Nürnberg – Diese Kosten erwarten Sie

Ihr Entschluss steht fest – Sie möchten umziehen. Doch wie steht es um die Kosten? Welche Dienstleistungen sind dringend nötig und wo kann man durch kluge Strategie Geld sparen? Tatsächlich hängen die Umzugskosten von vielen Faktoren ab, die situationsbedingt sehr unterschiedlich ausfallen können. Damit sich Ihr Umzug in Nürnberg angenehm gestaltet und Sie genau wissen mit welchen Kosten Sie rechnen sollten, beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

• Umzugsunternehmen
• Verpacken
• Verpackungsmaterial
• Ab- und Aufbau
• Lagerung
• Reinigung

Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Der größte Anteil Ihres Budgets fällt auf das Umzugsunternehmen. Pro Stunde werden 50 bis 80 € für das Einladen, Transportieren und Ausladen Ihres Hausstandes berechnet. Wer Möbel oder persönliche Wertgegenstände besitzt, die professionell verpackt und an Ort und Stelle entpackt werden sollen, muss 150 bis 300 € einplanen. Verpackungsmaterial wie Kartons, Abdeckmaterial, Klebeband und Polstermaterial schlägt mit 50 bis 100 € zu Buche. Für den Ab- und Aufbau von Möbeln und Gegenständen sowie deren Transportvorbereitung zahlen Sie professionellen Helfern rund 100 bis 200 €. Für den Fall, dass man sein Hab und Gut nicht sofort in eine neue Wohnung transportieren lassen kann, besteht die Option der Lagerung. Nutzen Sie diesen Lagerraum für einen Monat (meist 28 Tage) fallen pro Kubikmeter 30 bis 50 € an.

Zudem spielen Entfernungen, saisonale Faktoren und die Transportmethode in der Berechnung eine wichtige Rolle. Je weiter Ihr neues Zuhause von dem alten Wohnsitz entfernt liegt, desto höher ist die Kilometerpauschale des Transportunternehmens. Hinzu kommen die tatsächlich benötigten Kubikmeter Volumen für Ihre Besitztümer und infolgedessen, die Größe des LKWs. Je kleiner dieser ausfallen kann, umso günstiger wird der Kostenvoranschlag. Zu guter Letzt: der Umzugszeitpunkt. Abgesehen von saisonalen Spitzen der Umzugsbranche sind Umzüge am Wochenende am teuersten. Wer auf alternative Tage ausweichen kann, schont seinen Geldbeutel.

Sollten Sie noch nicht genau wissen, welche Dienstleistungen Sie wirklich benötigen: hier erhalten Sie einen hilfreichen Überblick aller Haupt- und Zusatzleistungen inklusive einiger Kalkulationsbeispiele.

Investieren Sie Zeit – nicht Geld: Vergleichen Sie jetzt Angebote

Schaffen Sie sich die optimale Übersicht und starten mit Kalkül Ihren Umzug.  Nehmen Sie sich eine Minute, um unser Anfrageformular auszufüllen und erhalten Sie bis zu 6 Angebote von vertrauenswürdigen Umzugsunternehmen. Nach Ausfüllen des Formulars kalkulieren Umzugsunternehmen für Sie einen unverbindlichen Kostenvoranschlag. Dieser Service ist für Sie unverbindlich und zudem kostenfrei.

Umzug Nürnberg

Was kostet Ihr Umzug nach Nürnberg?

Umziehen mit einem professionellen Umzugsunternehmen ist einfacher und unkomplizierter. Für den entsprechenden Komfort ist jedoch ein gewisses Budget notwendig. Doch in welcher Größenordnung bewegt man sich mit der Beauftragung eines Umzugsunternehmens?

Jeder Umzug ist individuell, einen Pauschalpreis für jeden Wohnungswechsel gibt es daher nicht. Selbst für den Fall, dass Sie viele Einzelheiten selbst organisieren, spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle, wie z. B.:

• Wie groß ist die Entfernung von A nach B?
• Welche Verpackungsdienstleistungen nehmen Sie in Anspruch?
• Ist eine Zwischenlagerung nach der Abholung erforderlich?
• Soll die geräumte Wohnung fachmännisch gereinigt werden?
• Sind empfindliche Umzugsgüter (Klavier, Kunstgegenstände) professionell zu versorgen?

Hinzu kommen Kriterien wie das zu transportierende Gesamtvolumen und die Größe der Wohnung oder des Hauses. Wie viele Möbelstücke müssen abmontiert, in ihre Einzelteile zerlegt und an Ort und Stelle wieder aufgebaut werden? Bietet ein kleiner LKW genügend Platz oder muss ein 7,5 Tonner zur Verfügung stehen?

Sofern Sie schon jetzt wissen, welche dieser Fragen Sie genau beantworten können – perfekt! Alle Details finden Sie direkt zum Ausfüllen im Anfrageformular. Kostenvergleiche und Tabellen gibt es hier zum Nachlesen.

Umzug Nürnberg

Wie Sie sich optimal auf Ihren Umzug Nürnberg vorbereiten

Der Umzugstag ist rot im Terminkalender gekennzeichnet und bis zur Deadline sind es nur noch wenige Wochen. Damit Sie nicht dem unnötigen Stress verfallen, sollten Sie langsam mit den Vorbereitungen beginnen. Bereiten Sie sich ordentlich auf den großen Tag vor. Wie Sie das am besten tun können, das verraten unsere besten Tipps.

• Suchen Sie rechtzeitig nach seriösen Umzugsunternehmen, die über eine mehrjährige Expertise verfügen.
• Vergleichen Sie möglichst viele Angebote und achten auf das Kleingedruckte.
• Wichtig sind auch wertvolle Einpacktipps, mit deren Hilfe Sie Ihr Umzugsgut schonen, damit es sicher am Bestimmungsort eintreffen kann.
• Achten Sie darauf genügend Kartons zu bestellen.
• Bereiten Sie möglichst viele Umzugskisten und Kartons vor, damit die Profis Ihren Hausrat rasch aus der Wohnung transportieren können.
• Beim Umzug eines Klaviers kommen extrem robuste Tragegurte zum Einsatz oder ein spezieller Hebekran. Daher lohnt es sich alles richtig zu verpacken.

Zahlen & Fakten rundum Umzüge und anfallende Kosten

Mehr als 12 % der deutschen Bevölkerung ziehen pro Jahr um. Sei es zur Verbesserung der Wohnverhältnisse, wegen einem Jobwechsel, aufgrund der Familienplanung oder einem Zusammenzug mit dem Partner. Doch längst nicht jeder ist mit diesem Schritt zufrieden: Nur 75 % bewerten Ihr Umzugserlebnis positiv. Jeder Dritte würde beim nächsten Umzug viele Dinge besser machen wollen und hadert mit der zu spät begonnen zeitlichen Planung. Und noch ein interessantes Detail: Männer ziehen um 10 % häufiger um als Frauen. Ganze 35 % ziehen um, damit sie mit dem Partner gemeinsam wohnen können.

Bei den anfallenden Kosten ergeben sich die größten Unterschiede bei einem lokalen und Langstreckenumzug.

• Regionale Umzüge rundum Nürnberg kosten durchschnittlich 500 bis 2.000 € (je nach Wohnungsgröße)
• Langstreckenumzüge nach Nürnberg aus dem gesamten Bundesgebiet oder Ausland von 1.100 bis 3.600 €.

Mit einer praktischen Umzug-Checkliste lassen sich organisatorische Fehler vermeiden, was den späteren Arbeitsaufwand der Umzugprofis reduziert. Legen Sie Wert auf echte Fachkräfte, denn deren Einsatz verringert das Unfall- und Beschädigungsrisiko.

Vergleichen Sie jetzt die besten Angebote

Treten Sie mit mehreren Umzugsunternehmen in Verbindung und erhalten Sie völlig kostenlose und unverbindliche Angebote. Wenig Zeitaufwand und maximale Ergebnisse! So planen Sie in kalkulierten Schritten Ihren nächsten Umzug. Ein Umzugsprofi steht mit Rat und Tat zur Seite, damit alle Abläufe planmäßig verlaufen. Ab jetzt können Sie entspannen! Routinierte Helfer freuen sich darauf Ihr Projekt tatkräftig zu unterstützen. Kontaktieren Sie hier professionelle Umzugsunternehmen und erhalten Sie bis zu 6 Angebote. Gönnen Sie sich Power, Erfahrung und Leistungsstärke für Ihren Umzug nach Nürnberg!

Umzug Nürnberg

directory_cta.title

directory_cta.text

ähnliche Artikel

Angebote von Umzugsunternehmen vergleichen und sparen