230+ Umzugsfirmen
UMZUGSANGEBOTE VERGLEICHEN
timer
Sparen Sie bis zu 40% in 1 Minute
Kostenlos Unverbindlich

Umzug nach Spanien

Denken Sie über einen Umzug nach Spanien nach? Wenn Sie das sonnenverwöhnte Land zu Ihrem neuen Zuhause machen möchten, sollten Sie zuvor einige Dinge beachten. Finden Sie hier die wichtigsten Informationen, um Ihren Umzug Realität werden zu lassen.

Kosten für den Umzug nach Spanien

Ihnen kommt beim Thema Umzug Spanien in den Sinn? Wie vor jedem Umzug, sollten Sie auch hier einige praktische Informationen bedenken, bevor Sie zu sehr ins Schwelgen geraten. Wenn Sie sich fragen, was ein Umzug nach Spanien kosten wird, dann sind Sie hier richtig. Wir haben für Sie eine Kostentabelle erstellt, an der Sie sich orientieren können.

UmzugsgrößeDauerKosten
1 Zimmer 1 - 2 Tage1,000 € - 1,500 €
2 Zimmer 2 - 3 Tage1,300 € - 2,000 €
3 Zimmer 2 - 3 Tage1,600 € - 2,500 €
4 Zimmer 2 - 4 Tage2,200 € - 3,000 €
5 Zimmer 3 - 5 Tage2,500 € - 3,200 €
Zielort20-Fuß-Container40-Fuß-Container
Australien4,000 €7,500 €
Kanada2,500 €4,500 €
USA2,500 €4,500 €
Spanien1,500 €2,500 €
Schweden1,400 €2,300 €
England1,300 €2,200 €
Norwegen1,200 €2,000 €

Wenn Sie einen Umzug nach Spanien planen, dann ist es die beste Lösung ein Umzugsunternehmen zu beauftragen. Sie sollten immer mehrere Umzugsangebote vergleichen, da jedes Umzugsunternehmen Ihnen ein anderes Angebot unterbreitet wird. Füllen Sie unser Formular mit Ihren Anforderungen aus und erhalten Sie bis zu 6 Angebote von Umzugsunternehmen, die auf internationale Umzüge spezialisiert sind.  Damit können Sie die Problematik von unseriösen Angeboten umgehen und Ihren Umzug in die bestmöglichen Hände geben, damit der Weg in Ihr neues Zuhause möglichst stressfrei gestaltet wird.

Umzug Spanien

Umzug nach Spanien: Was ist zu beachten

Sind Sie unsicher, was Ihr Umzug nach Spanien kosten wird? Jeder Umzug bringt individuelle Anforderungen mit sich, was meistens in einem individuellen Preis resultiert. Daher muss man sich bezüglich der Preisgestaltung immer bewusst sein, dass man oft nur ungefähre Schätzungen von den Umzugsunternehmen erhält. Um weitere Einzelheiten zum  Thema zu erfahren, können Sie auch nachlesen, wie sich die Umzugskosten zusammensetzen. Generell gibt es bei jedem Umzug jedoch ein paar Faktoren, die maßgeblich in die Preisgestaltung einfließen wie z. B.:

Die Größe des Umzugs:
Ein großer Teil der Umzugskosten wird anhand des Gewichts und der Größe berechnet. Wenn Ihre Habseligkeiten mehr Frachtraum oder einen größeren Container benötigen, steigen die Kosten dementsprechend.

Entfernung zum Zielort:
Bei Umzügen in derselben Stadt oder derselben Gegend mag dieser Aspekt nur eine untergeordnete Rolle spielen, bei Langstreckenumzügen ist dies jedoch ein entscheidender Faktor für die Preisgestaltung. Es kommt außerdem darauf an, ob Ihr Transport per Land-, Luft- oder Seefracht durchgeführt wird.

Zeitpunkt für Ihren Umzug:
Viele beziehen dieses Kriterium nicht genügend in ihre Planungen mit ein. Es kann jedoch einen großen Unterschied machen, wenn man sich z. B. dazu entscheiden den Umzug im Winter oder zumindest im Herbst durchzuführen. Da der Großteil aller Umzüge in den Sommermonaten stattfindet, ist es generell schwieriger ein Umzugsunternehmen zu finden, planen Sie also im Voraus.

Versicherungen:
Gehen Sie Ihre Habseligkeiten durch und machen Sie sich Gedanken darüber, ob Sie zerbrechliche oder wertvolle Gegenstände haben, die während des Umzugs transportiert werden müssen. In solchen Fällen ist es oftmals die beste Lösung, sich vorneweg bei einem oder mehreren Umzugsunternehmen danach zu erkundigen, ob sie entsprechende Versicherungen anbieten. Sollte sich ein Vorfall ereignen, bei dem beispielsweise einer Ihrer wertvollen Gegenstände beschädigt wird, kann Ihnen die richtige Versicherung einen großen Ärger ersparen. Fragen Sie bei Zweifeln ganz einfach bei Ihrem Umzugsunternehmen nach!

Umzug Spanien

Umzug nach Spanien: Checkliste

Jeder Umzug bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich, besonders wenn Sie ins Ausland ziehen. Wenn sie beim Umzug Spanien favorisieren, sollten Sie einigen Faktoren jedoch besondere Aufmerksamkeit schenken:

Was?Wie?
Kündigung des alten MietvertragsAktuellen Vermieter kontaktieren
WohnungssucheWenn Sie noch keine Wohnung gefunden haben, empfehlen sich Seiten wie www.idealista.com
Anmeldung - Wohnsitz "Empadronamiento"Erforderlich, falls Sie sich länger als 3 Monate in Spanien aufhalten oder arbeiten. Anmeldung geschieht im Einwohnermeldeamt "Ayuntamiento". Reisepass & Mietvertrag mitbringen!
Ausländeridentitätsnummer "Número de Identidad de Extranjero" (NIE)bei der Ausländerbehörde "Oficina de Extranjería" oder der Nationalpolizei "Comisaría de la Policía Nacional", Abteilung „Extranjería“ zu beantragen. (Lesen Sie hier mehr)
Eintragung in das zentrale Register für EU-Bürger (Certificado de Registro de Ciudadano de la Unión Europea)Beim Oficina de Extranjeros oder Policía de Extranjeros innerhalb von drei Monaten ab Einreise (Lesen Sie hier mehr)
KFZ Zeichen Spanien• Beschaffung eines „Certificado de características“ (Homologisierung)
• Spanische Hauptuntersuchung (ITV)
• Zahlung der Anmeldesteuer und KFZ-Steuer
• Bei der spanische Zulassungsbehörde (jefatura de tráfico) (Lesen Sie hier mehr)
ZollbestimmungenWie bei Umzügen innerhalb der EU typisch, müssen Sie keine Zollgebühren für die Einfuhr Ihrer Habseligkeiten bezahlen.
FührerscheinEU- bzw. EWR-Führerscheine werden anerkannt, Umschreibung ist freiwillig

Wie bereiten Sie Ihren Umzug nach Spanien vor?

Die Durchführung internationaler, europäischer oder außereuropäischer Umzüge erfordert immer viel Organisation. Im Allgemeinen ist es wichtig, die Planung mindestens zwei Monate im Voraus zu beginnen. Wenn Sie den Umzug planen, haben Sie den größtmöglichen Spielraum und ersparen sich unnötigen Stress unmittelbar vor dem Umzug. Es ist außerdem der beste Weg, um Geld zu sparen, da Sie genügend Zeit haben und attraktive Umzugsangebote vergleichen können. Ungeachtet dessen, ob Sie den Umzug in Eigenregie oder mit einem Umzugsunternehmen durchführen, sollten Sie eine Inventarliste führen.
Der einfachste Weg den Umzug durchzuführen ist jedoch, wenn Sie sich an ein spezialisiertes Unternehmen wenden und den Transport professionell durchführen zu lassen. Sie sparen Zeit und erleben den leben den Umzug völlig entspannt.
Bedenken Sie die folgenden Tipps, wie Sie Ihren Umzug am besten vorbereiten:

  • Organisieren Sie alles ein bis zwei Monate im Voraus
  • Vergessen Sie nicht die notwendigen Unterlagen
  • Wenden Sie sich im Voraus an ein Unternehmen und sparen Sie Zeit und Geld.

Umzug Spanien

Gründe Spanien zu lieben

Das Wetter: Sie ist das Elixier allen Lebens und sorgt auch in Deutschland jeden Sommer für eine herrliche Stimmung. In Spanien hat man im Vergleich zu Deutschland jedoch fast doppelt so viele Sonnenstunden (7.1 Stunden in Spanien, 4.5 Stunden in Deutschland). Jeder, der sich gerne im Freien aufhält und gerne die Sonne genießt, wird also in Spanien auf seine Kosten kommen.

Das Essen: Spanien bietet eine sehr variierte und vielfältige Küche, die so gut wie alles umfasst, von Pasta, bis hin zu Meeresfrüchten, Gemüse und hochqualitativen Schinken. Wer also gerne schlemmt und würzige, deftige Gerichte bevorzugt, der wird sich in der spanischen Küche ohne jeglichen Zweifel sofort pudelwohl fühlen.

Die Kultur: Wundervoll einzigartig! So in etwas könnte man die spanische Kultur beschreiben. Gehen Sie gerne ins Museum, lieben Sie spanische oder Musik oder tanzen Sie gerne Flamenco? In Spanien wird Ihr Durst nach kulturellen Erlebnissen vollständig gestillt. Es gibt viele Volksfeste, durch die die Traditionen am Leben erhalten werden. Zudem gibt es historische Schauplätze wie das Aquädukt von Segovia oder die arabisch-inspirierte Stadtburg Alhambra in Granada.

Die Natur: Egal ob Sie sich am Strand entspannen, in den Pyrenäen wandern oder den Camino del Santiago bezwingen möchten, Spanien bietet etwas für jeden Geschmack. Darüber hinaus gibt es zahlreiche wunderschöne Inseln wie Ibiza und Mallorca, die sich schon seit langer Zeit als sehr beliebte Reiseziele für Deutsche bewährt haben.

Die Mentalität: Wann immer Bekannte, Familienmitglieder oder Freunde von ihrem letzten Urlaub berichten, ragen einige Dinge heraus, die eine besondere Rolle gespielt haben. Neben dem Wetter, dem Essen und der Natur, wird dabei oft die Gastfreundschaft hervorgehoben.

Fakten über Spanien

Das endlose Angebot an Sonnenschein das ganze Jahr über, die Vielfalt der zu erforschenden Landschaften und die Lebensweise, all das sind Gründe dafür, dass Spanien so eine große Anziehungskraft ausstrahlt. Finden Sie hier weitere interessante Fakten:

  • 46,3 Millionen Einwohner (Ausländeranteil 9,5 %)
  • jährlich kommen 58 Millionen Touristen nach Spanien
  • zurzeit sind etwa 200.000 Deutsche in Spanien wohnhaft
  • Spanien besitzt 47 UNESCO-Welterbestätten, die drittmeisten weltweit hinter Italien (54) und China (53) und vor Deutschland auf dem vierten Platz (44)
  • Spanien gehört mit 280 Sonnentagen im Jahr zu den sonnenreichsten Ländern Europas

Bereit nach Spanien zu ziehen?

Es gibt wie bei jedem Umzug viele Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie einen Umzug nach Spanien geplant haben. Bei einem Umzug ins Ausland ist es immer vorteilhaft die Hilfe von Fachkräften zu beanspruchen. Wir verbinden Sie gerne mit unseren zuverlässigen Umzugsexperten, die Sie durch jede Phase des Umzugs begleiten und sicherstellen, dass Ihr Umzug ein Erfolg wird. Füllen Sie unser Anfrageformular aus und erhalten Sie bis zu 6 Angebote von professionellen Umzugsunternehmen.

Umzug Spanien

Bewerten Sie diesen Artikel