230+ Umzugsfirmen

Umzugsangebote vergleichen

Finden Sie die besten Umzugsfirmen

  Kostenlos - Unverbindlich

Umzug in die USA

Träumen Sie wie viele andere auch davon das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu Ihrem neuen Zuhause zu machen? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt, um diesen Traum Realität werden zu lassen.

Umzug in die USA – Kosten

Ein Umzug bedeutet immer auch eine Menge Planung. Bei einem internationalen Umzug muss man umso besser vorbereitet sein, da es dabei viele Dinge zu beachten gilt. Das trifft vor allem bei einem Umzug in die USA zu. Es ist wichtig ein kompetentes Umzugsunternehmen zu beauftragen, um sicherzustellen, dass Ihr Hab und Gut den Transport unbeschadet übersteht. Sie müssen sich entscheiden, welche Containergröße am besten zu Ihrem Umzug passt und alle erforderlichen Dokumente parat haben. Im Folgenden finden Sie ungefähre Preisangaben zum Umzug in die USA und einen internationalen Vergleich:

Zielort20-Fuß-Container40-Fuß-Container
Australien4,000 €7,500 €
Kanada2,500 €4,500 €
USA2,500 €4,500 €
Spanien1,500 €2,500 €
Schweden1,400 €2,300 €
England1,300 €2,200 €
Norwegen1,200 €2,000 €

Vergleichen Sie Umzugsangebote und sparen Sie Geld

Das Phänomen der USA als Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist nicht nur in Deutschland aktuell, sondern bewegt Leute aus der ganzen Welt, die sich überlegen, die USA zu Ihrem neuen Zuhause zu machen. Um den Umzug jedoch in die Realität umzusetzen, ist eine gründliche und effektive Planung notwendig. Viele lassen sich zunächst ein wenig davon abschrecken, was internationale Umzüge kosten. Bei genauem Hingucken, wie die Kosten sich normalerweise zusammensetzen, relativieren sich dieses Bedenken jedoch oftmals.

Da man für solch einen Umzug professionelle Unterstützung benötigt, sollte man sich dringend mit mehreren Umzugsunternehmen in Verbindung setzen, damit man die Wahrscheinlichkeit auf den Erhalt fairer Umzugsangebote erhöht. Wenn Sie schon seit Längerem mit dem Gedanken spielen in die USA zu ziehen, kontaktieren Sie jetzt mehrere renommierte Umzugsfirmen und erhalten Sie auf Sie zugeschnittene Angebote. Füllen Sie hierfür ganz einfach unser Anfrageformular aus und Sie erhalten Sie bis zu 6 Angebote von professionellen Umzugsunternehmen. Auf diese Weise kommen Sie so schnell wie möglich in Ihr neues Zuhause! Unser Service ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Umzug in die USA

Umzug in die USA: Das sollten Sie dabei beachten

Falls Sie dabei sind die Kosten für Ihren Umzug in die USA zu berechnen, dann dürfen Sie nicht vergessen, dass es verschiedene Faktor gibt, die alle eine Rolle bei der Preisgestaltung spielen, die jedoch von Umzug zu Umzug unterschiedlich stark ausgeprägt sein können. Das bedeutet folglich auch, dass es bei einem Umzug zunächst nur möglich ist, Schätzungen bezüglich der Kosten abzugeben. Wir verschaffen Ihnen hier jedoch einen kleinen Überblick über jene Faktoren, die bei jedem Umzug eine Rolle spielen:

Die Entfernung:

Als Daumenregel können Sie sich merken, dass die Kosten normalerweise steigen, je größer die Entfernung ist. Die Kostengestaltung ist darüber hinaus auch sehr von der Versandart abhängig, d. h. ob Ihr Hab und Gut per Land-, Luft- oder Seefracht versandt wird.

Der Zeitpunkt:

Wann Sie umziehen beeinflusst die Umzugskosten, da mehr Umzüge im Sommer als im Winter durchgeführt werden. Da in den Herbst- und Wintermonaten deutlich weniger Umzüge durchgeführt werden, sollten Sie überlegen, ob Sie den Umzug eventuell zu einem der weniger geschäftigen Zeitpunkte durchführen, um bei den Umzugskosten zu sparen.

Die Umzugsversicherung:

Bei einem Umzug ins Ausland sollte man sich auf jeden Fall beim Umzugsunternehmen erkunden, ob und in welchem Umfang das Transportgut versichert ist. Die zusätzlichen Kosten für die Versicherung erweisen sich meist als eine gute Investition, da sie erlaubt ruhigen Gewissens umzuziehen, ohne dass man sich Sorgen um sein Hab und Gut machen muss.

Die Umzugsgröße:

Die Preisgestaltung für Ihren Umzug setzt sich auch zu einem Großteil aus dem Umfang und dem Gewicht Ihrer Umzugsgüter zusammen, d. h. wie schwer sind die Sachen, die Sie transportieren möchten und wie viel Raum nehmen Sie in Anspruch?

Umzug in die USA

Umzug in die USA: Checkliste

Bei jedem Umzug gibt es individuelle Anforderungen, die erfüllt werden müssen. Vor allem beim Umzug ins Ausland muss man allen bürokratischen Schritten nachkommen, um eine Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis zu erhalten. Wir haben im Folgenden eine Umzug-Checkliste für Sie erarbeitet, die Ihnen dabei hilft, sich optimal auf den Umzug in die USA vorzubereiten.

Was?Wie?
Kündigung des alten Mietvertrags Aktuellen Vermieter kontaktieren
WohnungssucheWenn Sie noch keine Wohnung gefunden haben, empfehlen sich Seiten wie www.rent.com, & www.apartments.com.
AnmeldungUm in den USA leben und arbeiten zu können, benötigen Sie ein Visum (US Permanent Resident Card), das im Volksmund oft auch als "Green Card" umschrieben wird. Sie ist bei den U.S. Citizen and Immigration Services zu beantragen. Die Antragsstellung variiert, je nach Ihrer persönlichen Situation. (Lesen Sie hier mehr)
KrankenversicherungIn Australien gibt es die öffentliche "Medicare", für die 2 % des zu versteuernden Gehalts einbehalten werden. Die öffentliche Krankenversicherung zahlt normalerweise den Besuch beim Hausarzt, aber nur 85 % des Besuches bei einem Spezialisten. In vielen Fällen greifen jedoch Sonderregeln, weswegen es auch Sinn ergeben kann eine private Krankenversicherung zu wählen.
Fahrzeugzulassung & FührerscheinIn manchen Staaten ist es ausreichend, wenn man einen Führerschein aus einem EU-Land besitzt, in anderen Staaten ist jedoch ein internationaler Führerschein erforderlich. Sie müssen sich als über die Regelungen in dem Staat informieren, in den Sie ziehen werden. (Lesen Sie hier mehr)

Um Ihr Fahrzeug in die USA einzuführen, müssen bestimmte Auflagen erfüllt werden. (Lesen Sie hier mehr)
Informationen über ZollbestimmungenEs gelten einige Einfuhrbestimmungen bei der Einreise in die USA, die ganz davon abhängen, welche Güter Sie mitbringen möchten. (Lesen Sie hier mehr)

So planen Sie Ihren Umzug in die USA vor

Damit alles möglichst problemlos abläuft, sollten Sie frühzeitig Ihren Umzug planen. Die Planung für Ihren Umzug mindestens zwei Monate im Voraus beginnen. Sie verbessern damit Ihre Chancen auf einen reibungslosen Umzug und können mit ruhigem Gewissen umziehen. Lange Umzüge erfordern einiges an Planung, weswegen wir Ihnen empfehlen, sich mit mehreren professionellen Umzugsunternehmen in Verbindung zu setzen und deren Umzugsangebote einzuholen. So können Sie das kostengünstigste Angebot auswählen.

Um sich bestmöglich auf Ihren Umzug vorzubereiten, bitten wir sie, sich an folgenden Punkten zu orientieren.

  • Die Umzugsplanung sollte mindestens ein bis zwei Monate vor dem Umzug begonnen werden
  • Alle erforderlichen Dokumente sollten frühzeitig vorbereitet werden. Sie stets alle wichtigen Unterlagen und Dokumente bereit
  • Mehrere Umzugsangebote von renommierten, international agierenden Umzugsunternehmen sollten eingeholt werden

Umzug in die USA

Wieso die USA?

Die Natur: Als zweitgrößtes Land der Welt verfügen die USA über eine atemberaubende Natur und haben so einiges zu bieten. Insgesamt gibt es 58 Nationalparks in den USA, dazu sind sie die Heimat des Grand Canyon und auch Hawaii gehört zu den USA.

Das Wetter: Je nachdem, welches Klima man bevorzugt, sind verschiedene Orte in den USA interessant. Möchte man beispielsweise gerne Schnee im Winter haben, so kann man sich an der Ostküste niederlassen, wo man jeden Winter eine Garantie für Schneefall hat. Bevorzugt man dahingegen Sonnenschein und milde Temperaturen, so ist Kalifornien die richtige Wahl, da es dort nur in den Bergen schneit.

Kultur und Mentalität: Generell sind die Menschen in den USA sehr höflich, egal ob man auf der Straße nach dem Weg fragt oder mit seinen Nachbarn plaudert. In den USA ist es auch üblich öfter mal Essen zu gehen oder “Take Out”-Essen mit nach Hause zu bringen. Wo in Deutschland der Fußball als beliebtester Sport gilt, so sind in den USA besonders American Football, Basketball, aber auch Eishockey und Baseball sehr beliebt.

Fakten über die USA

Die Offenheit, die vielen Metropolen und die wundervolle Natur sorgen dafür, dass die USA ein unglaublich schönes und spannendes Land sind. Hier finden Sie weitere interessante Fakten:

  • 325,7 Millionen Einwohner
  • Jährlich kommen ca. 78 Millionen Touristen in die USA
  • Die USA sind in 50 Staaten unterteilt
  • Zurzeit leben schätzungsweise etwa 1.1 Millionen Deutsche in den USA
  • Es sind 23 UNESCO-Welterbestätten in den USA vorzufinden
  • Die USA sind das beliebteste Einwanderungsland der Welt
  • Flächenmäßig sind die USA das drittgrößte Land der Erde

Sind Sie bereit für Ihren Umzug in die USA?

Der Umzug über eine lange Strecke, wie beispielsweise von Deutschland in die USA, erfordert eine gezielte und durchdachte Planung. Bei einem so umfangreichen Vorhaben ist es sehr ratsam sich an professionelle Umzugsunternehmen zu wenden und die Meinung von Experten einzuholen. Vergleichen Sie mehrere Angebote, damit Sie sicherstellen können, dass Sie sich für das beste Angebot entscheiden. Das gibt Ihnen die Gelegenheit die unterschiedlichen Umzugsunternehmen einzuschätzen und nur ein Angebot zu akzeptieren, das preisgünstig und auf Ihren Umzug zugeschnitten ist. Füllen Sie unser Anfrageformular aus und erhalten Sie bis zu 6 Angebote von Umzugsunternehmen.

Umzug in die USA