230+ Umzugsfirmen

Umzugsangebote vergleichen

Finden Sie die besten Umzugsfirmen

  Kostenlos - Unverbindlich

Umzug mit Kindern

Wir alle wissen, dass ein Umzug chaotisch und anstrengend ist. Wenn Sie mit Kindern umziehen, wird es sogar noch schwieriger. Wie alle Eltern wissen, kann selbst das regelmäßige Leben mit Kindern überwältigend sein. Und wenn Sie die Alltagsroutine Ihrer Kinder brechen? Dann sollten Sie am besten gut vorbereitet sein. Deshalb haben wir diese Tipps für den Umzug mit Ihren Kindern für Sie zusammengestellt.

Tipps zum Umzug mit Kindern

Im Folgenden finden Sie eine Reihe von Tipps, die Ihnen bei Ihrem Umzug mit Kindern darin behilflich sein können, den Umzug so angenehm wie möglich zu gestalten.

Sagen Sie es ihnen früh

Ihren Kindern von Ihrem Umzug zu erzählen, ist oft der erste Schritt. Das Timing ist hier entscheidend. Tun Sie es zu spät, dann wird es für Ihre Kinder eine unangenehme Überraschung, tun Sie es zu früh, dann könnte es schwierig für sie sein, sich die Veränderung wirklich vorzustellen. Je früher Sie es ihnen sagen, desto besser. Kinder brauchen Zeit, um die Vorstellung eines Umzugs verarbeiten und sich daran gewöhnen zu können.

Es ist fast unmöglich, Ihre Pläne geheim zu halten. Kinder sind schlau und können leicht alles aufgreifen, indem sie entweder Ihre Gespräche belauschen, die Vorbereitungsprozesse des Umzugs sehen oder sogar Veränderungen in Ihrem Verhalten bemerken.

Natürlich haben Sie nicht immer die Gelegenheit, Ihren Kindern rechtzeitig Bescheid zu geben. Zum Beispiel kann es sein, dass Sie für einen neuen Job umziehen, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Versuchen Sie auf jeden Fall, Ihre Kinder so früh wie möglich über den Umzug zu informieren.

Seien Sie offen und ehrlich

Wenn Sie die Nachricht überbringen, ist es hilfreich, den Kindern genügend Informationen mitzuteilen. Versammeln Sie die ganze Familie am Tisch und führen Sie ein offenes Gespräch. Sie sollten Ihren Kindern die Gründe, den erwarteten Tag und den Ablauf des Umzugs mitteilen.

Dieses Gespräch ist auch die perfekte Gelegenheit, um die Kinder vor Störungen ihrer Routinen zu warnen. Zum Beispiel werden möglicherweise Fremde zu Ihnen nach Hause kommen, wie z. B. potenzielle Käufer, Hausvermesser oder professionelle Umzugsunternehmen.

Sind Sie schon bereit für den nächsten Schritt?

Wenn Ihre Umzugsplanung bereits vorangeschritten ist und Sie bereit sind mit Umzugsunternehmen in Kontakt zu treten, dann sollten Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Service nutzen, um die besten Umzugsangebote zu erhalten. Füllen Sie dazu ganz einfach unser Anfrageformular aus und sparen Sie bei Ihren Umzugskosten bis zu 40 %. 

 

Umzug mit Kindern

Binden Sie Ihre Kinder in die Entscheidungsfindung ein

Dieser nächste Tipp bezieht sich darauf, die Meinung Ihrer Kinder zu berücksichtigen, d. h. sie einzubinden. Für Kinder scheint der Umzug wie eine Entscheidung, die ihnen aufgezwungen wird. Wenn Sie Ihren Kindern sagen, dass die ganze Familie in eine neue Stadt umziehen wird, werden sie sich höchstwahrscheinlich weigern, Ihren Plan zu befolgen.

Fragen Sie Ihre Kinder unbedingt danach, was sie von dem Umzug halten. Die Meinungen Ihrer Kinder während dieser Zeit miteinzubeziehen, ist entscheidend, da der Umzug sie stark beeinflusst. Offene Fragen zu stellen, wird das weitere Gespräch erleichtern, was wiederum das Verständnis auf beiden Seiten verbessert. Es wird nicht nur zeigen, dass Sie ihre Gedanken sorgfältig berücksichtigt haben, Sie können sogar großartige Vorschläge erhalten.

Lassen Sie sie stattdessen Entscheidungen in Bezug auf den Umzugsprozess treffen. Nehmen Sie Ihre Kinder mit, wenn Sie Häuser besichtigen, und fragen Sie sie, was sie denken. Lassen Sie sie ihr bevorzugtes Zimmer auswählen und planen Sie, wie sie ihr neues Zimmer dekorieren.

Besuchen Sie Ihr neues Zuhause

Wenn Sie sich bereits für ein neues Zuhause entschieden haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Gegend zu besuchen. Gestalten Sie den Besuch als eine Möglichkeit, das zukünftige Zuhause zu erkunden und als Abenteuer für Ihre Kinder. Es wird sie nicht nur für den Umzug einstimmen, es kann auch dazu beitragen, dass sie sich über etwaige Bedenken äußern.

Recherchieren Sie so viel wie möglich über die Aktivitäten in der Umgebung, in der Nähe von Parks, Sportzentren, Geschäften und Restaurants und stellen Sie eine Liste der Orte zusammen, die Ihnen am besten gefallen. Und wer weiß? Sie können eventuell sogar schon neue Freunde finden.

Vor dem Umzug werden Ihre Kinder höchstwahrscheinlich das Schlimmste befürchten. Schließlich wissen sie nicht, wie ihr neues Zuhause aussehen wird. Durch den Besuch und die Recherche im Voraus verringern Sie diese Ängste.

Umzug mit Kindern

Bleiben Sie positiv

Während eines Umzugs ist es für Eltern leicht, den Stress zu offenbaren, den sie durchmachen. Leider wirkt sich dieser Stress auch auf die Kinder aus, da Negativität leicht auf Ihr Kind abfällt.

Konzentrieren Sie sich auf die positiven Aspekte des Umzugs, z. B. eine neue Nachbarschaft zum Erkunden, mehr Wohnraum, weniger Hektik in der Stadt oder sogar die Chance, ein Haustier zu bekommen! Markieren Sie die wundervollen Aspekte Ihres neuen Zuhauses und nicht die großen Veränderungen und Verluste, um Ihre Kinder für den Umzug zu begeistern.

Trotzdem sollten Sie Ihren Kindern zeigen, wie sie mit der Traurigkeit umgehen können. Auch wenn Sie über den Umzug selbst traurig sind, versuchen Sie stark zu sein. Ihren Kindern tut Unterstützung gut!

Behalten Sie eine gewisse Regelmäßigkeit bei

Als Teil der Vorbereitungen auf einen Umzug wird es zu regelmäßigen Unterbrechungen kommen. Sie müssen sich Zeit für Hausbesichtigungen nehmen, Ihren Hausrat zusammenpacken und alles saubermachen. Oft müssen Sie auch auf einige Ihrer regulären Aktivitäten verzichten.

Versuchen Sie trotzdem, einige Ihrer alten Routinen beizubehalten. Wenn Ihre Familie zum Beispiel jeden Freitagabend isst oder einen wöchentlichen Ausflug unternimmt, tun Sie Ihr Bestes, um diese Routine fortzusetzen. Für die Jüngeren halten Sie die gleichen Essens- und Gutenacht-Rituale ein, um ein Gefühl der Regelmäßigkeit in Ihrem häuslichen Leben zu haben.

Behalten Sie die Regeln und die Kultur in Ihrer Familie bei, da abrupte Änderungen der Haushaltsdynamik Ihre Kinder aufregen werden. Dies liegt daran, dass Kinder Gewohnheitstiere sind und sich auf Vorhersagbarkeit verlassen, um sich wohl zu fühlen.

Umzug mit Kindern

Helfen Sie ihnen, sich zu verabschieden

Um Ihren Kindern zu helfen, sich mit den Emotionen eines Umzugs auseinanderzusetzen, ist es notwendig, sich von ihrer bald alten Umgebung richtig zu verabschieden. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Weg finden, die Erinnerungen an Ihr Zuhause, Ihre Familie und Freunde zu bewahren.

Lassen Sie Ihre Kinder bei der Planung einer Abschiedsparty helfen. Normalerweise ist das Organisieren mehrerer kleiner Zusammenkünfte viel effektiver, um sich zu verabschieden, da diese sich viel persönlicher anfühlen als eine große Party. Vielleicht können sie auch Karten versenden oder ein letztes Mal ihre Freunde besuchen.

Eine weitere gute Möglichkeit, Ihr altes Zuhause in Erinnerung zu rufen, besteht darin, ein Fotoalbum oder ein Sammelalbum zu erstellen. Ihre Kinder können die Fotos machen und ihre Lieblingssachen über ihr altes Zuhause aufschreiben. Etwas Greifbares zu haben, wird als Erinnerung an all die großartigen Zeiten, die sie hatten, sehr gut funktionieren. Es ist Zeit kreativ zu werden!

Bitten Sie um Hilfe

Wenn Sie sich von den Reaktionen Ihrer Kinder auf den Umzug überfordert fühlen, gibt es immer Hilfe. Fragen Sie Freunde und Familienmitglieder nach Ratschlägen. Jeder Elternteil hat seine eigenen wertvollen Erkenntnisse, wie der Umzug für die Kinder weniger stressig werden kann. Scheuen Sie sich nicht, um Rat zu fragen – Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben!

Außerdem kann es am Umzugstag hilfreich sein, Freunde und Familie um Hilfe zu bitten, wenn es um Ihre Kinder geht. Kinder frei herumlaufen zu lassen, wenn der Umzug im Gange ist, kann gefährlich sein und den gesamten Prozess verlangsamen. Um Verletzungen zu vermeiden, lohnt es sich, jemanden zu beauftragen, der den Tag über auf Ihre Kinder aufpasst.

Umzug Versicherung

Erwarten Sie einige Übergangsprobleme

Ein Umzug ist eine sehr große Veränderung für Kinder. Sogar so sehr, dass während der Übergangszeit unmittelbar nach dem Umzug einige Probleme auftreten werden.

Keine Panik, wenn Sie feststellen, dass sich Ihre Kinder zurückgezogen haben; Es ist eine völlig natürliche Art und Weise, mit der Veränderung umzugehen. Die unruhigen Emotionen, die durch einen Umzug verursacht werden, können sich in schlechten Schlafmustern, Appetitänderung und sogar Wutanfällen äußern.

Wichtig ist, dass Sie genügend Zeit und Raum für Ihre Kinder haben, um sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden. Jedes Kind ist anders und passt sich in der Regel innerhalb weniger Monate an sein eigenes Tempo an.

Mit Kindern umzuziehen ist hart. Ohne Vorbereitung und Rücksichtnahmen fühlen sich Ihre Kinder höchstwahrscheinlich ausgelassen, verärgert und widersetzen sich dem Schritt. Allerdings, indem Sie die oben genannten Tipps befolgen und sie miteinbeziehen, kann der Umzug mit Kindern für die ganze Familie stressfrei, einfach und sogar unterhaltsam werden.

Sind Sie bereit, den Umzugsprozess zu starten?

Wenn ja, dann ist es Zeit, nach Umzugsunternehmen in Ihrer Nähe zu suchen. Umzugshelfer sind sehr erfahren darin, Familien beim Umzug in ein neues Zuhause zu unterstützen, was bedeutet, dass sie eventuell weitere Ratschläge zum Umzug mit Kindern geben können. Füllen Sie unser Anfrageformular aus und erhalten Sie bis zu 6 Umzugsangebote von Unternehmen in Ihrer Nähe. Unser Service ist für Sie kostenlos und unverbindlich!