230+ Umzugsfirmen

Umzugsangebote vergleichen

Finden Sie die besten Umzugsfirmen

  Kostenlos - Unverbindlich

Möbeltransport Berlin

Sind Sie dabei Ihren Umzug nach oder innerhalb Berlins zu organisieren? Dann sollten Sie sich überlegen, ob Sie für den Möbeltransport Fachkräfte beauftragen. Lesen Sie weiter, um alle wichtigen Informationen zu erhalten.

Möbeltransporte in Berlin – worauf kommt es an?

Ein Möbeltransport ist keine einfache Sache – nicht nur hinsichtlich der Organisation, sondern auch in Bezug auf die Kosten. Was genau Sie beim Möbeltransport beachten sollen, wie Sie zuverlässige Helfer zu einem günstigen Preis finden und worauf es sonst noch ankommt, zeigen wir Ihnen jetzt.

Der Möbeltransport in Berlin: so entstehen die Kosten

Ein Möbeltransport ist immer mit einem nicht unerheblichen Kostenanteil verbunden. Hier verläuft die Spannweite sehr breit: Von recht günstigen Transporten bis hin zu Kosten, die im Geldbeutel schon eine Delle hinterlassen, ist alles denkbar. Wichtig ist, dass Sie zuerst einen Überblick darüber bekommen, wie sich die Preise überhaupt zusammensetzen.

Einmal sind hierfür die Menge und das Gewicht der Möbel verantwortlich. Müssen die Umzugshelfer mehr transportieren, kostet dies Zeit – und Arbeitszeit will belohnt werden. Schwere Güter verlangen außerdem möglicherweise nach speziellen Fahrzeugen. Ein Klavier etwa lässt sich, je nach Gewicht, womöglich nur mit einem Kran bewegen. Weiterhin spielt die Entfernung eine Rolle: Einige Schränke 20 Kilometer weit zu fahren ist wesentlich günstiger als der Transport über 200 Kilometer – und zu guter Letzt ist auch der Zeitpunkt des Transports wichtig.

Es ist also nicht so einfach, die Kosten pauschal zu berechnen. Bei einem Möbeltransport Berlin fallen für eine 2- bis 3-Zimmer-Wohnung beispielsweise im besten Fall günstige 400 € an – aber die Kosten können auch auf 2.000 € klettern.

Kosten sparen? Ist ganz einfach…

Mit unserem Service können Sie das ganz einfach, und zwar kostenlos und unverbindlichDazu müssen Sie nur unser Anfrageformular aus und erhalten dann bis zu 6 Angebote von Umzugsunternehmen. Keine Angst: Wichtige persönliche Daten müssen Sie nicht übermitteln. Kurze Zeit später halten Sie bis zu sechs Angebote von vertrauenswürdigen Umzugshelfern aus der Umgebung in der Hand. Diese können Ihnen dann unter die Arme greifen, wenn es darum geht, Ihre Möbel von A nach B zu transportieren. Unseriöse Angebote werden übrigens gleich herausgefiltert, sodass Sie keine Zeit verschwenden .

Möbeltransport Berlin

Wie Dienstleistungen die Kosten beeinflussen

Es geht nicht nur darum, Möbelstücke an einen anderen Ort zu transportieren. In den Umzugskosten stecken viele weitere, kleine Posten, an die Sie zu Beginn wahrscheinlich nicht denken. Dazu gehören Kosten für eventuell notwendiges Verpackungsmaterial wie Kartons oder Polster, die gut 100 € kosten können – und das professionelle Ein- und Auspacken von Möbeln kostet ebenfalls bis zu 300 €.

Weiter geht es mit dem Auf- und Abbau von Möbeln, was ebenfalls noch einmal 200 € kosten kann. Sie brauchen Räume für die temporäre Lagerung von Umzugsgut? Dann rechnen Sie noch einmal mit bis zu 50 € pro Kubikmeter. Das Unternehmen selbst möchte auch noch einmal zwischen 50 und 80 € pro Stunde haben – und eine Endreinigung der nun freien Wohnung kostet auch bis zu 200 €.

Am Ende warten also Kosten von mindestens 500 bis 2.000 € auf Sie. Jede zusätzliche Stunde und mehr Verpackungsmaterial schraubt die Kosten jedoch hoch. Wie viel es am Ende sind, ist daher ungewiss. Lassen Sie sich von Ihrem Möbeltransport Berlin am besten einen Kostenvoranschlag zukommen, um keine unerwünschten Überraschungen zu erhalten.

Die Vorbereitung: Was kann ich machen?

Im Voraus können Sie gut selbst aktiv werden und den Möbeltransport damit zu einem Erfolg machen. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengetragen:

• Fertigen Sie frühzeitig Checklisten an und arbeiten Sie sie der Reihe nach ab. So behalten Sie den Überblick und können organisiert arbeiten. Mögliche Einträge auf der Liste wären etwa „Schrank ausräumen“, „Kühlschrank leeren“, „Empfindliche Geräte polstern und verpacken“ und so weiter.

• Beim Einpacken gilt: Viel hilft viel. Verpacken Sie alles, was eventuell zu Bruch gehen könnte, mit viel schützendem Puffermaterial. Bei Porzellan und Glas helfen alte Zeitungen (frühzeitig sammeln!), bei Geräten mit Display (PC-Monitore, Fernseher, Tablets) sollten Sie sie mit Tüchern oder Decken umwickeln.

• Engagieren Sie frühzeitig ein Unternehmen für den Möbeltransport. Wer diese Aufgabe auf den letzten Drücker erledigt, wird wahrscheinlich nicht genug Zeit haben, um alle Angebote zu vergleichen. Nehmen Sie sich also einige Wochen im Voraus Zeit, um den günstigsten Dienstleister zu finden.

Wenn Sie diesen einfachen Tipps folgen, haben Sie schon viel richtig gemacht. Übrigens kann es nicht schaden, am Tag des Transports einige Leckereien für Ihre Umzugshelfer bereitzustellen – denn ein Möbeltransport Berlin ist anstrengend und kräftezehrend.

Möbeltransport Berlin

Organisation ist alles

Nicht nur die Arme und Beine werden gefordert, auch der Kopf muss bei einem Umzug mitmachen. Denn: Zahlreiche Behörden und Unternehmen möchten gerne wissen, dass es Sie an einen anderen Ort verschlägt. Zu nennen wären da einmal das Finanzamt und auch das Einwohnermeldeamt sowie die GEZ und vielleicht das Bafög-Amt. Zudem muss das Auto umgemeldet werden – und haben Sie einen Hund, müssen Sie sich auch darum kümmern (zwecks Hundesteuer). Für die meisten Behörden gelten diverse Fristen. Versäumen Sie diese, ist das zwar nicht der Weltuntergang, eventuell müssen Sie aber mit vermeidbaren Strafen rechnen.

Wichtiger für Sie persönlich ist beispielsweise die Telekommunikation – also Internet und Telefon. Auch der TV-Anschluss will berücksichtigt werden. Um die Post kümmern Sie sich am besten, indem Sie einen Nachsendeauftrag anlegen. Einige weitere Details hängen ganz vom Vermieter ab, wie etwa die Ausbesserung von Schäden in der alten Wohnung oder der Tausch von Klingelschildern. Am Ende artet der Möbeltransport Berlin also auch in recht viel organisatorische Arbeit aus, wenn es um einen Umzug geht. Wir empfehlen noch einmal, am besten so früh wie möglich damit zu beginnen. Wer zu lange wartet, muss sich am Ende oft in Verzicht üben – etwa auf den Internetanschluss, der dann einige Tage oder Wochen länger auf sich warten lässt…

Möbeltransport Berlin geplant? Dann schlagen Sie jetzt zu!

Bei allem im Leben können Sie Sparen – auch beim Möbeltransport. Dafür ist es wichtig, rechtzeitig zu handeln. Also füllen Sie das Anfrageformular aus und bis zu 6 Umzugsfirmen melden Sie bei Ihnen mit ihren Angeboten. Innerhalb kürzester Zeit bekommen Sie bereits Angebote aus Ihrer Nähe. Im besten Fall sparen Sie dadurch bis zu 40 %. Natürlich bekommen Sie auf der Webseite nur Angebote, die garantiert vertrauenswürdig sind. Die schwarzen Schafe unter den Umzugsunternehmen werden gleich im Voraus gefiltert. Gehen Sie also kein Risiko ein und holen Sie sich gleich ein erstes, unverbindliches Angebot – und entscheiden Sie dann in Ruhe, wem Sie Ihr Vertrauen schenken.

Möbeltransport Berlin