230+ Umzugsfirmen
UMZUGSANGEBOTE VERGLEICHEN
timer
Sparen Sie bis zu 40% in 1 Minute
Kostenlos Unverbindlich

Entrümpelung

Sie haben das Wort „Entrümpeln“ wahrscheinlich schon oft gehört. Entrümpeln bringt viele Vorteile mit sich, die Ihre Lebensqualität verbessern. Wenn Sie jedoch vor einem Umzug stehen, bekommt das Wort eine ganz neue Bedeutung und hilft, das Chaos des Umzugs zu mindern. Hier beschreiben wir, wie Sie Ihren Umzug leichter handhaben können, sowie eine Anleitung zum Entrümpeln.

Was ist Gerümpel?

Gerümpel kann viele Formen annehmen, so dass es unterschiedliche Bedeutungen für verschiedene Personen haben kann. Gerümpel ist in seiner grundlegendsten Form alles, was unaufgeräumt und unordentlich ist. Wenn die meisten Leute das Wort Unordnung hören, denken sie an physische Objekte. Das sind normalerweise die Dinge, die Ihr Zuhause wie ein Durcheinander aussehen lassen und, wie bereits erwähnt, verschiedene Formen annehmen können.

  • Gegenstände, die Müll sind und in die Tonne gehören
  • Artikel, die fehl am Platz sind oder nicht ordnungsgemäß gelagert werden
  • Artikel, die keine sinnvolle Funktion haben
  • Artikel, die nicht Ihnen gehören

Entrümpelung

Neben physischer Unordnung gibt es auch emotionale Unordnung. Diese ist viel schwieriger zu erkennen, kann jedoch für Sie genauso schädlich sein wie tatsächliche herumliegende Objekte. Emotionales Durcheinander ist alles in Ihrem Kopf, was Sie davon abhält, 100 % effizient oder funktionell zu sein. Es gibt eine unendliche Anzahl von Dingen, die in Ihrem Kopf sein könnten, so dass es sehr schwer sein kann, Ihre Gedanken zu entrümpeln. Einige Beispiele sind:

  • Sie haben keine Zeit sich zu entspannen
  • Es gibt Menschen, die sich negativ auf Ihr Leben auswirken
  • Sie versuchen sich an alle Dinge zu erinnern, die Sie erledigen müssen
  • Sie machen sich Sorgen über Probleme mit Ihrer Familie

Unordnung in Ihrem Leben zu erkennen, ist keine leichte Aufgabe. Sobald Sie dies tun, wird es jedoch viel einfacher, damit umzugehen. Schließlich ist es der erste Schritt, festzustellen, welche Dinge Ihr Leben durcheinander bringen!

Entrümpelung

Wie hilft eine Entrümpelung beim Umzug?

Wenn Sie gerade in ein neues Haus ziehen, ist das Entrümpeln unerlässlich. Wieso? Der Hauptgrund ist, dass es Ihre Umzugskosten senken wird. Da die Umzugsunternehmen ihren Preis nach dem Volumen der Artikel richten, die sie transportieren, ist es sinnvoll, die Anzahl der Artikel zu reduzieren. Eine Entrümpelung ist eine der besten Möglichkeiten, um beim Umzug Geld zu sparen.

Je weniger Gegenstände Sie transportieren, desto weniger Verpackungsmaterial benötigen Sie, wodurch Sie noch mehr Geld sparen. Wenn Sie Umzugshelfer stundenweise einstellen, wird der gesamte Umzug schneller erledigt, wenn Sie weniger Artikel haben. Außerdem müssen Sie vor dem Umzug entrümpeln, und Sie können etwas Geld einnehmen, indem Sie die Dinge verkaufen, die Sie nicht benötigen.

Entrümpelung

Dadurch, dass Sie weniger Sachen haben, ist ein weiterer großer Vorteil, dass das Packen, Beladen und Transportieren Ihrer Sachen viel einfacher ist. Jedes bisschen hilft und wenn Sie die Anzahl der Dinge reduzieren, die Sie in Ihr neues Zuhause bringen, dann ist weniger Arbeit damit verbunden. Der Umzug wird viel einfacher und schneller.

Wie auch immer, wenn Sie derzeit etwas in Ihrem Zuhause nicht regelmäßig verwenden, wie wahrscheinlich ist es dann, dass Sie es in Ihrem neuen Zuhause nutzen werden? Es ist sinnlos etwas einzupacken und jemanden dafür zu bezahlen, es in Ihr neues Zuhause zu bringen, wenn es nicht benutzt wird und nur Staub sammelt.

Sparen Sie Geld und reduzieren Sie die Arbeitsbelastung, indem vor dem Umzug eine Entrümpelung durchführen. Sie werden froh sein es getan zu haben!

Entrümpelung

Wie man entrümpelt

Auch wenn es sowohl körperliches als auch emotionales Gerümpel gibt, konzentrieren wir uns auf physische Objekte. Das liegt daran, dass es am einfachsten ist diese zu erkennen und etwas dagegen zu unternehmen. Darüber hinaus spielen sie eine wichtige Rolle, wenn Sie umziehen. Daher erläutern wir die Schritte zum Entrümpeln von physischen Gegenständen.

Es ist wichtig zu beachten, dass es keinen richtigen Weg zum Entrümpeln gibt. Solange Sie Ihre Ziele erreichen, ist der von Ihnen verwendete Entrümpelungsprozess ein guter Prozess. Es gibt jedoch einige Schritte, die Sie machen sollten, um den Prozess reibungsloser zu gestalten und Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

  1. Erstellen Sie einen Plan

Erstellen Sie einen Plan, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Erstellen Sie beispielsweise eine Übersicht über Ihr Zuhause und notieren Sie sich die Zimmer, die besondere Priorität oder Aufmerksamkeit beim Entrümpeln erfordern. Sie müssen jeden Raum einzeln angehen, und für jeden Raum ist eine andere Art der Enträtselung erforderlich. Planen Sie diese Unterschiede und stellen Sie sich auch einige Fragen wie:

  • Welche Sachen muss ich entrümpeln?
  • Wie viel Zeit kann ich für das Entrümpeln aufbringen?
  • Wo werde ich das Gerümpel unterbringen?
  • Was betrachte ich als Gerümpel?
  1. Richten Sie ein Sortiersystem ein

Wenn Sie mit dem Entrümpeln beginnen, müssen Sie entscheiden, wohin Sie Ihr Gerümpel bringen. Hier kommt ein Sortiersystem ins Spiel. Die genauen Details des von Ihnen gewünschten Systems hängen von Ihnen ab. Eine beliebte Methode ist jedoch die Verwendung von 3 Boxen oder Stapeln. Beschriften Sie sie als:

  • Behalten: Gegenstände, die Sie auf jeden Fall behalten werden.
  • Aussortieren: Gegenstände, die Sie nicht brauchen. Dies sind Gegenstände, die Sie wegwerfen, verkaufen oder spenden.
  • Lagerung: Elemente, die Sie in einem Lager unterbringen, unabhängig davon, ob es sich um ein zusätzliches Zimmer oder einen externen Lagerraum handelt.

Natürlich können Sie dieses Sortiersystem an Ihre Wünsche anpassen. Anstelle eines einzigen Stapels, können Sie beispielsweise mehrere Stapel für das Wegwerfen, Spenden oder Verkaufen haben. Sie können sogar einen neuen Stapel für Dinge erstellen, die Sie behalten, aber reparieren werden.

Entrümpelung

  1. Entrümpeln…

Jetzt ist es an der Zeit, durch das Zimmer zu gehen und jeden Gegenstand zu untersuchen. Überlegen Sie sich genau, zu welchem ​​Stapel jeder Gegenstand gehört. Wenn Sie fertig sind, wird alles kategorisiert. Nehmen Sie sich Zeit und bleiben Sie konzentriert: Verlassen Sie das Zimmer nicht, bis Sie fertig sind.

Wenn Sie sich entscheiden, ob Sie einen Gegenstand behalten oder ihn entfernen möchten, stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Gehört er Ihnen?
  • Benötigen Sie ihn unbedingt?
  • Wann haben Sie ihn das letzte Mal benutzt?
  • Welche Funktion hat er?
  • Warum behalten Sie ihn?
  • Bringt er Ihnen Glück?
  • Fügt er Ihrem Leben einen Wert hinzu?
  • Muss er repariert, gereinigt oder gewartet werden?

Dies ist der schwierigste Teil des Entrümpelns, da Sie wirklich über jeden Gegenstand nachdenken müssen. Es kann verlockend sein, die meisten Ihrer Sachen zu behalten, aber es ist wichtig, realistisch und in manchen Fällen streng zu sein. Stellen Sie sich die schwierigen Fragen und entscheiden Sie, ob Sie jeden Gegenstand wirklich benötigen.

  1. Alles entsorgen und verstauen

Jetzt, da sich alles in der richtigen Kiste oder auf dem richtigen Stapel befindet, ist es viel einfacher, Dinge zu verstauen. Bringen Sie die Dinge in Ihrem „Aufbewahrungshaufen“ an Orte zurück, an denen sie am sinnvollsten sind. Wir konzentrieren uns jetzt nur auf das Entrümpeln, so dass Sie sich später darum kümmern können, dass Sie Ihre Sachen gründlich reinigen und nach und nach vollständig organisieren.

Als Nächstes sollten Sie die als „Entsorgen“ gekennzeichneten Gegenstände vor dem Umzug loswerden. Wenn Sie ein Trinkgeld benötigen, legen Sie die Gegenstände in eine Kiste und legen Sie sie in Ihr Auto oder in Ihre Garage, bis Sie sie entsorgen können. Wenn Sie ein paar Dinge verkaufen möchten, gehen Sie zu einem Secondhandladen oder beginnen Sie mit der Schaltung von Online-Anzeigen. Gruppieren Sie schließlich die Artikel, die Sie spenden, so dass Sie leichter zum Wohltätigkeitsladen gehen können.

Entrümpelung

  1. Entspannen Sie sich und genießen Sie Ihren neuen, entrümpelten Wohnraum!

Ihr Haus sollte jetzt frei von Gerümpel sein. Eine Entrümpelung kann das Aussehen Ihres Zuhauses drastisch verändern und die Sicht auf Ihren Wohnraum massiv beeinflussen. Es gibt viel mehr Platz, Sie fühlen sich von all Ihren Sachen befreit und haben eine positivere Einstellung!

Bereit zum Umzug? Holen Sie sich Hilfe!

Nachdem Sie nun Ihre Unordnung beseitigt haben, besteht der nächste Schritt darin, jemanden zu finden, der Ihnen beim Umzug hilft. Dieser Schritt wird mit unserem kostenlosen und einfachen Angebotsanfrageformular leicht gemacht, wodurch Sie Angebote von bis zu 6 Umzugsunternehmen erhalten. So finden Sie das Unternehmen, das am besten zu Ihnen passt. Unser Service ist für Sie natürlich kostenlos und unverbindlich.

Entrümpelung
Bewerten Sie diesen Artikel